Googles künstliche Intelligenz – Eine neuronale Revolution

Googles künstliche Intelligenz – Eine neuronale Revolution

Im Oktober letzten Jahres wurde von Google verlautbart man hätte eine Technologie mit künstlicher Intelligenz namens „Rank Brain“ entwickelt. Dieses gehört neben Onpage und einer gesunden Linkstruktur zu den 3 wichtigsten Ranking Signalen. Nur was hat es auf sich mit dieser künstlichen Intelligenz?

Rank Brain ist eine „Machine Learning Technology“, welche in den Google Algorithmus eingreift und für die Auslieferung der Suchergebnisse mit verantwortlich ist.

Dabei geht es um die künstliche Ansammlung von Wissen aus Erfahrung. Das Besondere daran ist , dass diese Technologie nicht einfach auswendig lernt, sondern Gesetzmäßigkeiten aus vorhandenen Daten erkannt werden. Beim maschinellen Lernen bringt sich der Computer also selbst bei, etwas zu tun, anstatt von Menschen angelernt zu werden oder dessen Anweisungen zu befolgen.

Das bedeutet für digitales Tourismus-Marketing genau jetzt Gewichtungen im Marketing-Mix zu verlagern, Sichtbarkeits- und Mitbewerberdaten bzw. KPI´s richtig zu interpretieren und im Detail noch genauer zu analysieren bzw. entsprechend zu reagieren.

Das Tempo von Veränderungen wird dabei immer rasanter. Somit ist ein hochprofessionelles und enges Zusammenspiel mit einer spezialisierten Agentur in diesem nicht mehr wegzudenkenden Marketingkanal die Grundvoraussetzung für  messbaren maximalen Erfolg.

Michael Reichl
0699 10109766
michael@reichl-marketing.com